Amy Johnson: The Little Book of Big Change

Unliebsame Gewohnheiten als Ausdruck unserer mentalen Gesundheit

9781626252301

Unangenehme Verhaltensweisen und nervige Angewohnheiten: sei es die Tafel Schokolade, die wie auf magische Weise wieder leer gefuttert ist, oder der Abend, der ein weiteres Mal vor dem Fernseher endet anstatt ins Fitnessstudio zu gehen – kennt wohl so ziemlich jeder. Vielleicht haben Sie selbst sogar schon verschiedene Ansätze und Techniken ausprobiert, damit sich endlich etwas ändert?

In jedem Falle möchte ich Ihnen „The Little Book of Big Change“ ans Herz legen. Amy Johnson bietet in ihrem Buch eine radikale (neue) Perspektive an: Was wäre, wenn diese Verhaltensweisen und Gewohnheiten gerade ein Ausdruck dafür sind, dass wir perfekt „funktionieren“? Und eine Veränderung automatisch, wie von selbst eintritt, wenn sich unsere Sichtweise verändert?

Ein bisschen gewohnheitsbedürftig ist es schon, die oft ungeliebten Erfahrungen unter diesem Blickwinkel zu sehen. Doch ganz unkompliziert versteht es die Autorin, dem Leser diese Grundlagen zu vermitteln, auf der ihre Arbeit fußt. Sie zeigt, wie wir Menschen von Natur aus alle einen automatischen „Wohlbefinden-Mechanismus“ eingebaut haben. Unsere Gewohnheiten sind dabei ein höchst effektives Element, um für unsere unangenehmen Erfahrungen, die wir vermeiden wollen, Abhilfe zu schaffen – und sei es auch nur für einen kurzen Moment. Ironischerweise sind also gerade unsere unliebsamen Verhaltensweisen ein Zeichen für unsere geistige Gesundheit!

Hört sich spannend an? Ist es auch! Und es macht so viel Sinn, wenn wir den Ausführungen der Autorin folgen.

Mit einer Mischung von spannenden Erkenntnissen aus der Neuro-Wissenschaft und spirituellen Prinzipien vermittelt Amy Johnson ein besseres Verständnis, wie wir Menschen „ticken“ und woher unsere gewohnheitsmäßiges Verhalten rührt. In anschaulichen Beispielen aus Ihrer Praxis als Psychologin und Life Coach sowie aus ihrem eigenen Leben berichtet sie, wie sie selbst und ihre Klienten es geschafft haben, dass die unliebsamen und suchtvollen Verhaltensweisen wie Bulimie, Ess-Sucht o.ä. verschwanden.

 

Sind Sie skeptisch oder zweifeln, dass sich langjährige, „schwierige“ Umstände so leicht und scheinbar von selbst verändern oder auflösen können? Kein Problem, so lange sie offen sind für neue Erkenntnisse und sich überraschen lassen wollen, ob es vielleicht noch andere, hilfreichere Möglichkeiten gibt, dass Veränderung geschehen kann. Amy Johnsons feste Überzeugung, dass JEDER sich nachhaltig ändern kann, ist absolut ansteckend.

Das Buch kann Ihnen dabei helfen, den gewohnheits-freien Teil in sich mehr und mehr zu entdecken, ihm Raum zu geben und insgesamt mehr Freiheit und tieferen Lebenssinn zu erfahren.

9781626252301

Amy Johnson

The Little Book of Big Change
2016
200 Seiten
15,38 EUR

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.